Kompetenz vor Ort

Geschäftsführerin ist Dr. Hanna Kastein. Die Biologin kümmert sich neben ihren administrativen Aufgaben vor allem um Fledermäuse, Biber und den Feldhamster.
Zu erreichen ist sie unter kastein@oesml.org.

Stellvertretender Geschäftsführer ist Tim Drissen. Der Umweltwissenschaftler hat seinen Arbeitsschwerpunkt im Pflanzenartenschutz und in der Landschaftspflege.
Zu erreichen ist er unter drissen@oesml.org.

Der Umweltwissenschaftler Jonathan Langenbusch ist Spezialist für Fledermäuse. Außerdem ist der wissenschaftliche Mitarbeiter für Bilche und die Wildkatze zuständig.
Zu erreichen ist er unter langenbusch@oesml.org.

Der wissenschaftliche Mitarbeiter Johannes Wentz, B. Sc. Landschaftsnutzung und Naturschutz, kümmert sich schwerpunktmäßig um Projekte zu Amphibien, Brutvögeln und Tagfaltern sowie um den Schutz des Feldhamsters.
Seine E-Mail-Adresse lautet wentz@oesml.org.

Die Biologin Birgit Benne bearbeitet schwerpunktmäßig Projekte zu Bilchen, zu denen beispielsweise Siebenschläfer, Haselmaus und Gartenschläfer gehören.
Zu erreichen ist sie unter benne@oesml.org.

Die Biologin Norma Modro arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin schwerpunktmäßig für den Schutz von Amphibien und Feldhamstern. Zudem ist sie Ansprechpartnerin, wenn es um Förderprogramme für die Landwirtschaft geht.
Ihre E-Mail-Adresse lautet modro@oesml.org. Frau Modro ist aktuell nicht im Dienst.

Vorstand

Dem ehrenamtlichen Vorstand des Vereins gehören die Journalistin Carola Böse-Fischer als Vorsitzende sowie der NABU-Landesvorsitzende Dr. Holger Buschmann als Stellvertreter und Matthias Köhler von der BUND Kreisgruppe Hildesheim als Schatzmeister an.

Beirat

Das Gremium steht Vorstand und Mitarbeitenden der Station mit dem breitem Know-how und der Erfahrung seiner ehrenamtlichen Mitglieder zur Seite. Dazu zählen Wolfgang Fiedler von der Unteren Naturschutzbehörde der Region Hannover, Dieter Goy, ehem. 2. Vorsitzender des NABU Hildesheim, Bernd Hermening vom NABU Laatzen, Karola Herrmann, Vorsitzende des NABU-Hannoverschen Vogelschutzvereins und Naturschutzbeauftragte für Hannover-Süd, die Naturschutzbeauftragte der Gemeinde Pattensen und Vorstandsmitglied des BUND Region Hannover Sibylle Maurer-Wohlatz sowie Prof. Dipl.-Ing. Theo Stracke, der führende Positionen in der Landespflege inne hatte und als Lehrbeauftragter an der Universität Hildesheim tätig ist.